Mahnmal am Münsterberg Breisach

Breisach: jour fixe musical – Musik aus Kreisau

Unter dem Motto: „Musikalische Raritäten zum Thema Verfolgung – Widerstand – Exil“ hat im September 2018 im Blauen Haus Breisach die Reihe „Jour fixe musical“ begonnen, bei der in erster Linie von den Nazis verfemte Komponisten und Interpreten zu Worte kommen. Die Programmfolgen widmen sich aber ebenso Werken von Komponisten, die Widerstand geleistet haben oder von Künstlern, die in anderem geschichtlichen Zusammenhang verfolgt wurden oder ins Exil gehen mussten:
Festival Pro 5: Musik aus Kreisau
Peter Serkin (USA) Klavier, Viviane Hagner Violine. Joshua Halpern (USA) Violoncello, Werke von Adolf Busch, L.v.Beethoven (Trio Opus 70/1), Eduard Steuermann und Arnold Schönberg (Verklärte Nacht, Triofassung)

Weitere Veranstaltungen in dieser Reihe: Musikalische Raritäten_Programm Das Blaue Haus Breisach 2019_2020_aktuell

Sonntag, 8. September 2019, 18 – 19.45 Uhr
Breisach, Spitalkirche Marienau, Marktplatz
17 €, Karten ab sofort zu bestellen über: oder
In Kooperation mit Krzyzowa-Music. Musik aus Kreisau. Für Europa, ein Projekt der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung, der Freya von Moltke-Stifung für das Neue Kreisau und der Kreisau-Initiative e.V.

Print Friendly, PDF & Email