Mahnmal am Münsterberg Breisach

Breisach: jour fixe musical – Memorial zur Jährung des Deportatiosntages

Unter dem Motto: „Musikalische Raritäten zum Thema Verfolgung – Widerstand – Exil“ hat im September 2018 im Blauen Haus Breisach die Reihe „Jour fixe musical“ begonnen, bei der in erster Linie von den Nazis verfemte Komponisten und Interpreten zu Worte kommen. Die Programmfolgen widmen sich aber ebenso Werken von Komponisten, die Widerstand geleistet haben oder von Künstlern, die in anderem geschichtlichen Zusammenhang verfolgt wurden oder ins Exil gehen mussten. Festival Pro 6 findet in Gedenken an die Jährung des Deportationstages statt:
Mario Caroli Flöte | Muriel Cantoreggi Violine | Roglit Ishay Klavier | Adolf Busch, Drei Canons Opus 69 (Erstaufführung) und Sonate für Violine solo D-Dur 1908 (Erstaufführung) | Ernest Bloch, Abodah für Violine und Klavier | Viktor Ullmann, Klaviersonate Nr 6 | Ervín Schulhoff, Sonate für Flöte und Klavier

Weitere Veranstaltungen in dieser Reihe: Musikalische Raritäten_Programm Das Blaue Haus Breisach 2019_2020_aktuell

Sonntag, 20. Oktober 2019, 18 Uhr
Breisach, Spitalkirche
Eintritt frei

Print Friendly, PDF & Email