KZ Auschwitz-Birkenau; Foto: Von Pimke - Eigenes Werk, CC BY 2.5 pl, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=762200

Archivbesuch in Freiburg: Zusammenbruch und Widerstand.

Drei schicksalhafte Ereignisse im fünften Kriegsjahr 1944 leiten die Schlussphase des Dritten Reichs ein. Niedergang und militärisches Scheitern verbinden sich mit Radikalisierung der NS-Herrschaft und beispielloser Gewaltentfaltung. Nach einer kurzen Einführung erhalten die Besucher und Besucherinnen die Möglichkeit, ausgewähltes Archivgut wie Kriegstagebücher, Lagekarten, Erinnerungsberichte oder Feldpostbriefe selbst zu entdecken und mit Archivaren und Historikern des Bundesarchives zu diskutieren.
Das Bundesarchiv, Abteilung Militärarchiv, ermöglicht anlässlich des 75. Jahrestags dieser Ereignisse zusammen
mit der Landeszentrale für politische Bildung und der Badischen Zeitung eine Spurensuche mit historischen
Originalunterlagen. Weiterlesen: 5123aff19_Widerstand1944_Freiburg
 

Dienstag, 25. Juni 2019 und
Dienstag 23. Juli 2019 jew. 19 – 21 Uhr
Bundesarchiv, Militärarchiv, Wiesentalstr. 10, 79115 Freiburg |Tel. 0761.47817-803, Email:
Die Teilnahme ist kostenlos, die Veranstaltungen können einzeln besucht werden
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung erbeten: 0800/222422460

Print Friendly, PDF & Email