Enthuellung Gedenktafel Mikwe Emmendingen

Mikwe-Emmendingen: Die Quelle lebendigen Wassers

Mit einem Festakt im Simon Veit-Haus und einem Empfang im Jüdischen Museum hat der Verein für jüdische Geschichte und Kultur die neue Dauerausstellung in der Mikwe, dem ehemaligen Emmendinger Ritualbad, eingeweiht. Die sehr zahlreichen Besucher waren von den LED-beleuchteten Schrift- und Bildtafeln begeistert. Die neue Dauerausstellung ist unter das Motto „Quelle lebendigen Wassers“ – mekor majim chajim – aus dem Buch Jeremia gestellt. weiterlesen: Bericht BZ oder Emmendinger Tor:

Offenburg: Gedenken an den 22 Oktober 1940

In diesem Jahr ging das Schiller-Gymnasium einen anderen Weg der Erinnerung an die Geschichte „seines“ Schillersaals. Hier wurden am 22.10.1940 alle Offenburger und Ortenauer Juden zusammengetrieben, um im Anschluss in das Lager nach Gurs in den Pyrenäen deportiert zu werden. Statt einer klassischen Gedenkveranstaltung mit Reden und Musik haben in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen eine Menschenkette um den Schillersaal gebildet, um auf die Geschichte des Gebäudes aufmerksam zu machen. Sie sind von ihren Lehrerinnen und Lehrern auf diese Aktion vorbereitet worden und konnten fragenden Mitschüler/innen, Lehrer/innen und Passanten Rede und Antwort stehen. mehr: BZ_24.10.17_Schillersaal & OT_24.10.17_Schillersaal